Flugplatzfest 2014

15 Jahr Flugplatz Wertheim 27. Juli 2014

Flugplatzfest für Groß und Klein am Flugplatz Wertheim.

Vor 15 Jahren konnte man erstmals den Sonderlandeplatz Wertheim anfliegen. Seit dieser Zeit hat sich vieles verändert. Aus der kleinen „Landewiese“ mit 250 m Länge ist inzwischen ein richtiger Flugplatz mit langer Landebahn, Hangar, Biergarten, Toilettenanlage, Campingplatz mit Dusche und Stromversorgung geworden. Die Landebahn wurde in diesem Jahr auf 380 m erweitert. Zudem gibt es eine Sprungzone für Fallschirmsprung. Die Zulassung wurde auf Modellflugzeuge ohne Gewichtslimitierung erweitert.

Der Flugplatz hat einen Trinkwasserbrunnen und eine Solarversorgung. Eine Wetterstation der Firma TFA Dostmann, die Wetterdaten alle 5 Minuten ins Netz stellt rundet das Gesamtpaket ab.

Grund genug das 15 jährige Bestehen gebührend zu feiern. Neben einem großem Kinderprogramm setzt Stephan Spall von der am Platz ansässigen Flugschule aus seiner C 42 in 6000 ft einen Fallschirmspringer ab, der dann am Flugplatz Wertheim landet.

Geplant ist die Segnung der Flugzeuge.

Jeder anfliegende Pilot und Copilot erhält einen Gutschein für Kaffee und Kuchen oder eine „Erbsensuppe wie bei Muttern.“ Wer möchte, kann gerne auch über Nacht bleiben, oder schon einen Tag vorher anfliegen.

Eine Woche nach dem Flugplatzfest am 02. und 03. August trifft sich die Interessensgemeinschaft Warbird am Flugplatz Wertheim und fliegt an beiden Tagen Vorführungen mit Original-Modellnachbauten von Flugzeugen aus den Anfängen des 20 Jahrhunderts, den Anfängen der Fliegerei.

Dieses Treffen ist das Highlight der Modellflieger in Europa.

Bilder: